Suche
  • C1 BROKER

Verkehrsunfall in Spanien – Was passiert bei einer Massenkarambolage?

Aktualisiert: Sept 2

Verkehrsunfall in Spanien – Was passiert bei einer Massenkarambolage?


Ist man in Spanien an einem Unfall beteiligt, der mehr als zwei Fahrzeuge betrifft, muss man von vornherein das nötige Sitzfleisch mitbringen. Diese Art Unfälle nehmen sehr viel mehr Zeit in Anspruch als ein gewöhnlicher Verkehrsunfall mit 2 Fahrzeugen.




Verkehrsunfall in Spanien – Was passiert bei einer Massenkarambolage?
Verkehrsunfall in Spanien – Was passiert bei einer Massenkarambolage?

Wie in Spanien nach einem Unfall üblich, meldet jeder, der am Unfall beteiligten Parteien, die eigenen, entstandenen Schäden bei seiner eigenen Versicherungsgesellschaft.

In erster Linie muss geklärt werden, wer der Unfallverursacher ist und an den entstandenen Sach- und Personenschäden die Schuld trägt. Dies ist zusammen mit der Feststellung der Schäden der wichtigste zu klärende Punkt.

Ist es schwierig die Schuldfrage zu klären und Bedarf eines längeren Zeitraums, kann die gesamte Abwicklung mehr als 3 Monate in Anspruch nehmen. In manchen Fällen kann es über ein Jahr oder ohne Schuldeingeständnis, des Verursachers, bis zum Gerichtsurteil dauern.

Gibt es jedoch keine besonderen Abweichungen zu einem normalen Verkehrsunfall und die Schuldfrage kann schnell geklärt werden, kann der Schaden bereits innerhalb von 2 Monaten abgewickelt werden.

Die Fahrzeug Begutachtung findet durch die eigene Versicherungsgesellschaft statt.

Ihre Versicherung stellt bei einer Begutachtung den entstandenen Schaden und die

Reparaturkosten fest. Dies findet in einer Werkstatt Ihrer Wahl statt. Auf diesen festgestellten Daten beruht dann die Reklamationsgrundlage.

Die Fahrzeugreparatur

Bei einer Haftpflicht- oder Teilkaskoversicherung: Bei dieser Variante findet die

Schadensregulierung erst dann statt, wenn die Versicherung des Schadensverursacher die Übernahme der Kosten akzeptiert hat. Wird das Fahrzeug schon davor repariert, so muss der Versicherte zunächst die Kosten selbst tragen und bekommt den Betrag, bei Akzeptanz zurückerstattet.

Bei einer Vollkaskoversicherung: Hier kann das Auto sofort in die Werkstatt und repariert werden. Der Versicherte muss nur den vereinbarten Selbstkostenanteil tragen, die Versicherung kommt für den Rest auf. Wurde der Schaden akzeptiert, so erhält der Versicherte auch den Selbstkostenanteil zurück.

Wie verhalten Sie sich am besten bei einer Massenkarambolage?

· Falls notwendig, rufen Sie die Polizei 112. Hat die Guardia Civil oder die Lokalpolizei den Unfall aufgenommen, dann notieren Sie sich die Protokollnummer (número de atestado).

· Schreiben Sie sich Kennzeichen und Automarke aller beteiligten Fahrzeuge auf.

· Falls möglich, dokumentieren Sie die Sachschäden und machen Sie Fotos von der

Unfallstelle und den beteiligten Fahrzeugen.

· Bei Verletzten, müssen auch deren Daten aufgenommen werden. Auch wo diese behandelt wurden bzw. in welchem Krankenhaus sie sich befinden.

· Falls Alkoholtest durchgeführt wurden, ist dies ebenfalls anzugeben.

· Vergessen Sie nicht den DAA (Unfallbericht) mit einzureichen. Dieser muss von allen

Beteiligten unterschrieben werden. Unterschreiben Sie diesen nur, wenn die Angaben korrekt sind und Sie alles lesen können und verstanden haben .




C1 Broker Versicherungsmakler, im Schadensfall vertreten wir Ihre Interessen.


Wir wissen wie schwierig die Verhandlung mit Versicherungsgesellschaften ist, besonders im Schadensfall. Deshalb haben wir bei C1 Broker (Ihr deutscher Versicherungsmakler in Spanien) eine eigene Schadensabteilung die sich um Ihre Interessen kümmert. Bei uns steht der Kunde im Mittelpunkt, nicht die Versicherungsgesellschaft. Haben Sie einen Schaden und es geht nicht weiter, wir informieren Sie über alles was Sie über die Schadensabwicklung in Spanien wissen müssen und über die möglichen und notwendigen Schritte. Kontakt C1 Broker® / Tel. (+34) 922 94 16 10 E-mail: info@c1broker.es